Kleine Monster feierten mit KiKAninchen

Kinderkanal spendierte der IB-Kita „Waldhaus“ eine Monsterparty


Bad Liebenwerda - Die großen und kleinen Kinder der Kita „Waldhaus“ vom IB Berlin-Brandenburg staunten am Dienstag, den 3. Juli, nicht schlecht, als die beiden KiKA-Moderatoren Anni und Christian mit ihrem großen Team in der Tür standen. Natürlich hatten sie auch das blaue KiKAninchen mitgebracht, das die Kids bisher nur aus dem Fernsehen kannten.

Nach einem gemeinsamen Morgenkreis konnten die Kinder dem KiKAninchen ganz nah kommen. Dabei erfuhren sie vom blauen Kuschelhasen, dass eine lustige Monsterparty gefeiert werden soll. Moderatorin Anni und ihre Helferinnen bastelten dafür mit den Kindern bunte Monstermasken, Partyhüte und Dekorationen für den Garten. Der quirlige Christian probte mit den Kita-Kindern das „Dibedibedab“-Lied und die Choreografie zum KiKAninchen-Tanz.

Am Nachmittag stieg dann die große Monsterparty mit allen Kindern, Erzieher/Innen, Ehrenamtler/Innen und Eltern. Zusammen mit Anni und Christian präsentierten die Kids das Titellied der Kindersendung „KiKAninchen“ und den einstudierten Tanz. Mit Schnipselregen und Seifenblasen, blauer Zuckerwatte und Küchenbuffet, Tombola mit Preisen, Autogrammen der Moderatoren und Fotos mit dem KiKAninchen konnten die kleinen und großen Gäste eine einmalige Party feiern.

KiKA-Monsterparty bei Mitmach-Aktion gewonnen

An der Mitmach-Aktion „KiKA kommt zu dir!“ hatten sich deutschlandweit 500 Kinder, Tanzgruppen, Kindertagesstätten und Fußballvereine mit Mal- und Bastelarbeiten beteiligt. Am Ende wurden drei Kindertagesstätten ausgewählt, darunter auch die Kita „Waldhaus“ in Bad Liebenwerda, deren Träger der Internationale Bund (IB) Berlin-Brandenburg ist. Kinder und Erzieherinnen hatten mit ihrem riesigen Bild den Wettbewerb und damit die Party gewonnen, die vom Kinderkanal organisiert und vorbereitet wurde.


Sie wünschen persönlichen Kontakt?

Kontaktieren Sie uns!

IB Berlin-Brandenburg gGmbH

Anja Meyer
Pressesprecherin

Rigaer Str. 44
10247 Berlin
Tel.: +49 30 629017-86
Fax.: +49 30 629017-39
eMail: Presse-BB@ib.de