Lernen für ein selbstbestimmtes Leben

Berufliche Ausbildung, Weiterbildung und Beschäftigung

 

Wir wenden uns mit unseren Angeboten vor allem an junge Menschen. Durch das Engagement des IB in der Jugendhilfe, den beruflichen Eingliederungshilfen, der soziale Arbeit an den IB-Schulen und durch vielfältige Ausbildungsangebote erhalten auch Jugendliche  in schwierigen Lebenslagen vielfältige Entwicklungs- und  Bildungschancen. Heutige Ausbildungslehrgänge stellen hohe Anforderungen an das persönliche Leistungsvermögen. Insgesamt steigt der Theorieanteil und viele Jugendliche brauchen zusätzliche Unterstützung. Schlechte Schulerfahrungen und ungenügende schulische Leistungen, mangelndes Selbstvertrauen und geringes Durchhaltevermögen oder Schwierigkeiten im sozialen Umfeld führen häufig zu Benachteiligungen. Eine gezielte Förderung und sozialpädagogische Begleitung unterstützen sie in ihrer sozialen, schulischen und beruflichen  Entwicklung.

Berufsvorbereitung und Berufsorientierung

Wir bieten Jugendlichen ohne Ausbildung oder Jugendlichen, die Unterstützung auf dem Weg in eine Berufsausbildung benötigen, berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen an. Hierzu zählt auch die Berufseinstiegsbegleitung.

Wir vermitteln Einblicke in verschiedene Berufsfelder und fördern den Erwerb von Schlüsselkompetenzen. Damit helfen wir jungen Menschen bei der Bestimmung ihres eigenen Standortes und können gemeinsam ihre Startchancen verbessern.

Der IB gibt Perspektiven durch:

  • Kompetenzfeststellungen
  • Feststellung von Unterstützungsbedarf
  • Orientierung bei der Berufswahl
  • Individuelle und passgenaue Qualifizierung
  • Vorbereitung auf den Erwerb der Berufsbildungsreife

Berufsausbildung

Wir geben Jugendlichen, die keinen Ausbildungsplatz in einem Unternehmen gefunden haben, mit der Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE - integrativ und kooperativ) eine interessante Perspektive für die Zukunft.

Folgende Lehrgänge bieten wir an:

  • Kosmetikerin / Kosmetiker
  • Friseurin / Friseur
  • Tischlerin / Tischler
  • Fachkraft im Gastgewerbe
  • Haushaltswirtschaftshelfer/in
  • Verkäuferin / Verkäufer
  • Bauten- und Objektbeschichter / in
  • Fachpraktiker / in im Verkauf
  • Kaufmann /-frau für Büromanagement

Berufliche Rehabilitation

Wir unterstützen mit der Beruflichen Rehabilitation vorrangig junge Menschen mit Behinderung bei der beruflichen Qualifizierung und bei der Erstausbildung.

Ausbildungsunterstützende Angebote

Wir helfen Jugendlichen, die ungünstige Startchancen oder Schwierigkeiten bei der Bewältigung des Lernpensums haben. Dafür bieten wir ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) mit dem Ziel an, eine Berufsausbildung erfolgreich abzuschließen.

Berufliche Weiterbildung

Wir tragen mit vielfältigen Angeboten im Bereich der beruflichen Weiterbildung dazu bei, dass Menschen auch nach einer Phase der Erwerbslosigkeit wieder erfolgreich und dauerhaft in den Arbeitsmarkt integriert werden. Während der Lehrgänge betreuen qualifizierte Dozent/innen und Sozialarbeiter/innen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ziel ist neben der Vermittlung von berufspraktischem Wissen die Stärkung der persönlichen Ressourcen der Teilnehmenden. Wir bieten außerdem Umschulungen für Erwachsene an. Dabei steht die Integration in den ersten Arbeitsmarkt im Vordergrund.

Aktivierung und Vermittlung

Wir helfen arbeitsuchenden Jugendlichen und Erwachsenen mit Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekten beim Einstieg oder Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt.

Junge und ältere Arbeitslose unterstützen wir gezielt. Sie erhalten die Möglichkeit, sich neue Kenntnisse und Fähigkeiten anzueignen und unter marktüblichen Arbeitsbedingungen verschiedene Aufträge auszuführen.

Für gemeinnützige Initiativen, Institutionen und öffentliche Auftraggeber ist die Kooperation mit dem IB bei der Beschäftigung und Qualifizierung Arbeitsuchender besonders interessant: Notwendige und sinnvolle Arbeiten, für die die erforderlichen Mittel fehlen, lassen sich auf diese Weise realisieren.