upload/IB Berlin-Brandenburg/BBSO/HzE Spreebogen/Spreebogen_Slider_9.png

Nachbetreuung | KJH Spreebogen

Das Angebot richtet sich an junge Volljährige, die auf Grund individueller Problemlagen und/oder sozialer Benachteiligung Unterstützung im eigenen Wohnraum benötigen und wollen. Die Nachbetreuung gilt vordergründig den Jugendlichen, die aus vorangegangenen Hilfemaßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe Spreebogen wie Wohngemeinschaften planmäßig in das betreute Einzelwohnen übergeleitet werden.
Der Verselbständigungsprozess wird unter Berücksichtigung des erreichten Entwicklungsstandes des jungen Menschen zielgerichtet auf dessen Wunsch und Antrag bei einem kontinuierlichen Beziehungsangebot fortgesetzt.

Ziele unserer pädagogischen Arbeit

  • Befähigung zur eigenverantwortlichen Lebensführung 
  • Hilfestellung zur schulischen oder beruflichen Integration 
  • Sicherung der materiellen Existenz 
  • Befähigung zur sozialen Integration in das Wohnumfeld 
  • verantwortungsbewusster Umgang mit Finanzen und Verbindlichkeiten 
  • Reflexion eigener Entscheidungen

Gesetzliche Grundlagen

§§ 30, 35, 41 in Verbindung mit § 27 ff SGBVIII

Kontakt

Thomas Niels

Standort

Kinder- und Jugendhilfe "Spreebogen"
Rudolf-Breitscheid-Str. 2
15517 Fürstenwalde
Tel.: 03361 301203
Fax.: 03361 375819