Ein Bolzplatz für Haus Einstein


Von Maik Altenburg

Die Freude war groß, als die Internatsschüler*innen in Frankfurt (Oder) von der Spende des Lionsclubhilfswerkes Viadrina erfuhren. Nun rückt die lang ersehnte Soccer-Anlage für das IB-Internat in greifbare Nähe.

Fast auf den Tag genau zum fünften Geburtstag des Hauses durften Vertreter*innen des Internatsrates im Haus Einstein am 2. April 2019 ein tolles Geschenk entgegennehmen: einen großzügigen Spendenscheck. Die Schüler*innen wünschen sich seit langem einen Ort auf dem Internatsgelände, um Fußball spielen zu können. Dazu muss ein Teil des Parkplatzes des ehemaligen Messehotels umgestaltet werden – eine kostspielige Angelegenheit.

Die Frauen vom Frankfurter Lionsclubhilfswerk Viadrina e. V. erfuhren von diesem Wunsch und beschlossen zu helfen. Sie stellten ihren traditionsreichen Benefizabend „Cinema a la Carte“ im Spätherbst 2018 unter das Motto: „Ein Bolzplatz für Haus Einstein“. An diesem Abend kamen unglaubliche 3.500 Euro Spendengelder zusammen. „Damit ist für das Soccer-Areal ein solider Grundstein gelegt. Wir können uns nun mit einem gesicherten Eigenanteil um weitere Fördermittel bemühen“, freute sich Internatsleiter Maik Altenburg und bedankte sich gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Internatsrates, Yannik März, bei der Präsidentin des Lionsclubhilfswerkes Ilka Schuster. Sie wünschte den Schülerinnen und Schülern viel Spaß bei den künftigen.


IB - Anja Meyer
Anja Meyer

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 030 629017 -86 / -83
E-Mail: presse-bb@ib.de