Handwerkliches Geschick gefragt

IB in Strausberg informiert über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Teilen Sie unsere Inhalte

Strausberg – Am 28. Juni öffnet der Internationale Bund (IB) BerlinBrandenburg in Strausberg seine Türen und informiert über die Angebote in der beruflichen Aus- und Weiterbildung, speziell in den Gewerken Holz und Bau.

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens seiner Einrichtungen in den Landkreisen Märkisch Oderland und Barnim lädt der Internationale Bund (IB) Berlin-Brandenburg zum Tag der offenen Tür nach Strausberg ein. Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen sowie Interessierte können an diesem Tag die Angebote des IB kennenlernen. Vor Ort informieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die berufliche Aus- und Weiterbildung, die soziale Arbeit und die sozialpädagogische Begleitung und Betreuung von Menschen jeden Alters.

Zentrales Thema des Tages werden die Ausbildungsmöglichkeiten in den Handwerksberufen sein. Um ihr handwerkliches Geschick auszuprobieren, können Besucher in den IB-Werkstätten selbst Hand anlegen, unter fachlicher Anleitung verschiedene Maschinen ausprobieren und eigene Werkstücke anfertigen. Auch eine Beratung zum Erwerb des TischlerSchreiner-Maschinenscheins (TSM 1-3) wird an diesem Tag stattfinden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Für Imbiss und Getränke ist gesorgt.


Veranstaltungshinweis:
Tag der offenen Tür
28.6.2018, 10 bis 14 Uhr
IB Berlin-Brandenburg, Region Brandenburg Nordost
Garzauer Chaussee 1, 15344 Strausberg


IB - Anja Meyer
Anja Meyer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 030 629017 -86 / -83
E-Mail: Presse-BB@ib.de

Ihre Ansprechpartnerin für solidarische Geschichten
Lara Reichwein
Telefon: +49 69 94545-128
E-Mail: senden