upload/IB Berlin-Brandenburg/Region Potsdam/Flüchtlingshilfe/IB_Fluechtlingsheim_Slider_01.jpg

Gemeinschaftsunterkunft David-Gilly-Straße

Unterkunft für geflüchtete Menschen in Potsdam


Die Gemeinschaftsunterkunft in der David-Gilly-Straße wurde als Notunterkunft im Juli 2015 eröffnet. Die Unterkunft befindet sich inmitten eines neuen Wohnviertels im Potsdamer Stadtbezirk Bornstedter Feld. Das Gebäude ist ein ehemaliger Krankenhaustrakt des Klinikums Cottbus und bietet bis zu 90 Asylsuchenden eine Bleibe. Das zweistöckige Gebäude wird von Familien und Einzelpersonen bewohnt. Die Wohnräume variieren zwischen 17 und 25 Quadratmetern. Alle Räume verfügen über ein separates Badezimmer mit Duschgelegenheit. Auf den einzelnen Etagen befinden sich jeweils eine Gemeinschaftsküche, ein Gemeinschaftsraum, ein Waschraum (mit Waschmaschinen und Trocknern) sowie ein Lager-/Spendenraum.

Die Herkunftsländer der Bewohner sind u. a. Syrien, Afghanistan, Kenia, Kamerun, Albanien, Tschetschenien und Iran. In der Gemeinschaftsunterkunft der David-Gilly-Straße herrscht ein sehr offener und familiärer Umgang untereinander. Es wird regelmäßig gemeinsam gekocht und jeden Sonntag veranstalten Bewohner, Ehrenamtliche und Anwohner eine gemeinsame Kaffeetafel. Seit einiger Zeit ist es möglich, den Sportplatz der anliegenden Karl-Förster-Grundschule für Freizeitaktivitäten zu nutzen. Dieses Angebot wird von den Kindern, aber auch von der „hauseigenen“ Fußballmannschaft begeistert angenommen. In der Gemeinschaftsunterkunft David-Gilly-Straße leben über 20 Kinder und Jugendliche, die je nach Altersstufe die anliegenden Kitas, Grundschulen oder Willkommensklassen besuchen. Die Erwachsenen mit einem Bleibestatus besuchen täglich einen Integrationskurs in Potsdam.

Beratung und Betreuung

Das Betreuerteam ist zuständig für die Beratung bei persönlichen und behördlichen Fragen. Bei Bedarf begleiten die Mitarbeiter*innen die Bewohnenden zu Ämtern und sozialen Einrichtungen, unterstützen sie bei den täglichen Aufgaben und organisieren hausinterne und öffentliche Aktivitäten. Geplant sind unter anderem ein jährliches Hausfest, der Bau eines Kinderspielplatzes und  Kooperationen mit regionalen Fußballclubs.

Büro- und Beratungszeiten

Die Mitarbeiter*innen sind erste und wichtigste Ansprechpartner bei jeglichen Fragen und Problemen.
Von 18:00 bis 8:00 Uhr sowie an Feiertagen und Wochenenden ist ein Sicherheitsdienst vor Ort und steht bei auftretenden Problemen, Notfällen sowie zum Schutz der Bewohnenden zur Verfügung.
 

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Shen Kaya
E-Mail: shen.kaya@ib.de

Direkt zum Kontaktformular

Gemeinschaftsunterkunft David-Gilly-Straße
David-Gilly-Straße 5
14469 Potsdam
Tel.: 0331 237840
Fax.: 0331 2378429
E-Mail: potsdam@ib.de
Zur Routenplanung
Gefördert durch: