upload/IB Berlin-Brandenburg/Region Potsdam/Flüchtlingshilfe/IB_Fluechtlingsheim_Slider_04.jpg
Teilen Sie unsere Inhalte

Gemeinschaftsunterkunft Hoppegarten

Unterkunft für geflüchtete Menschen im Landkreis Märkisch-Oderland

Eine stabile, sichere und menschlichen Bedürfnissen entsprechende Unterbringung ist eine zentrale Voraussetzung für Integration.
Als aktiver Betreiber von Gemeinschaftsunterkünften und Anbieter von Migrationssozialarbeit, sowie Betreuung und Beratung in Wohnungen, die dezentral in Wohngebieten verteilt liegen verfügt der IB über einen breites Spektrum von Angeboten für geflüchtete Menschen. Sie richten sich an Familien, alleinstehende Männer und Frauen, aber auch Geflüchtete mit besonderen Bedarfslagen, z.B. Alleinerziehende, Ältere, Traumatisierte und Menschen mit Krankheiten oder Behinderungen.

Wir stehen Kommunen und Ländern als zuverlässige Partner für qualitativ gute Unterbringungs-,Betreuungs- und Beratungsangebote zur Verfügung. Somit ermöglichen wir den uns anvertrauten Personen eine gute Integration in die Gesellschaft.

Einen Überblick über verschiedene Angebote und Ansätze erhalten Sie in unserer Broschüre "Zuflucht gestalten".

Die GU Hoppegarten wurde am 15. Oktober 2015 in Betrieb genommen, als ehemaliges Bürogebäude der Firma Clinton. Die GU befindet sich, nicht besonders familiengeeignet, im Gewerbegebiet in Hoppegarten. Aktuell befinden sich ca. 130 Bewohner in der Unterkunft aus ca. 15 verschiedenen Nationen. Sie teilen sich auf drei Etagen Gemeinschaftsküchen und -bäder. Außerdem gibt es einen Gemeinschaftsraum und ein Spielzimmer.

Angebote und Projekte

Die Aufgaben der Mitarbeiter*innen ist es Geflüchtete bei der Integration in die deutsche Gesellschaft aktiv zu unterstützen und ihnen damit ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland in Zukunft zu ermöglichen. Schwerpunkte sind u.a.:

  • Unterstützung bei der Bewältigung von persönlichen Problemlagen
  • Beratung zu leistungsrechtlichen Fragen
  • Unterstützung bei der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen in Kindergärten und Schulen uvm.
  • Beratung zu Jobvermittlung und Ausbildungsplatzsuche

Einmal im Monat findet eine Zusammenkunft aller Freiwilligen der Initiative http://willkommen-hoppegarten.de/ statt. So können alle anstehenden Probleme und Nöte schnell und reibungslos geklärt werden. Außerdem gibt es eine Fahrradwerkstatt, eine Kleiderkammer sowie das Begegnungscafé unter der Federführung der Initiative.

Um kulturelle Angebote umsetzen zu können bestehen enge Kooperationen mit diversen Jugend- und Freizeiteinrichtungen, dem Mehrgenerationenhaus aus Hoppegarten, Hönow und Neuenhagen. Wir organisieren Projekte für Frauen in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung.
Gemeinsam mit europäischen Partnern entwickelten wir die Kommunikations-App „Compass“, die für jedermann unter https://project-compass.eu/ frei zur Verfügung steht.
Aktuell gibt es ein Angebot zur Hausaufgabenhilfe in der Unterkunft.

Büro- und Beratungszeiten

Montags bis freitags zwischen 07:00 und 18:00 Uhr sind unsere Sozialarbeiter*innen in der Gemeinschaftsunterkunft zu erreichen. Ein Sicherheitsdienst ist rund um die Uhr (24/7) vor Ort.

Kontaktformular

Anrede *
Bitte reCaptcha bestätigen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Teilen Sie unsere Inhalte

Kontakt

Verena Lange

Direkt zum Kontaktformular

Gemeinschaftsunterkunft Hoppegarten
Handwerkerstraße 8
15366 Hoppegarten
Fax.: 0 3342 3070032
Zur Routenplanung
Unsere Kooperationspartner: