Keine Bildbeschreibung verfügbar
Kontakt

Übergangswohnheim Seddiner See

Gemeinsames Wohnen für Geflüchtete

Die Herausforderungen, die mit dem Ausbruch des Ukraine-Krieges im Frühjahr 2022 einhergingen, führten dazu, dass Kommunen und Landkreise rasch neue Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete schaffen mussten. In dieser Zeit eröffnete der Landkreis Potsdam-Mittelmark im August 2022 diese Unterkunft im Industriegebiet von Neuseddin. Als Angebot zur temporären Unterbringung bietet sie Platz für bis zu 100 Geflüchtete. 
Wir legen dabei besonderen Wert auf eine ausgewogene Integration von Menschen aus der Ukraine und Syrien – zur Hälfte Ukrainerinnen und zur Hälfte syrische alleinreisende Männer.

Unsere Unterkunft

In dieser vorübergehenden Unterkunft betonen wir bewusst die Heterogenität unserer Bewohnergruppen, indem Ukrainerinnen und syrische alleinreisende Männer gleichermaßen vor Ort wohnen. Diese integrative Wohnstruktur wird von engagierten Sozialarbeiter*innen betreut, die bei sämtlichen Anliegen Unterstützung bieten und eine kompetente Migrationsberatung anbieten. Wir legen dabei besonderen Wert auf eine ausgewogene Integration, der von uns betreuten Menschen. Die Unterkunft reflektiert nicht nur die Vielfalt der Herkunftsländer, sondern auch die individuellen Geschichten und Erfahrungen unserer Bewohner*innen.

Qualitative Unterstützung für Integration

Unsere Leistungen umfassen nicht nur die Bereitstellung einer temporären Unterkunft, sondern auch eine umfassende Betreuung und Beratung in dezentralen Wohnungen, die in verschiedenen Wohngebieten verteilt liegen. Als zuverlässiger Partner stehen wir Kommunen und Ländern zur Verfügung, um eine erfolgreiche Integration in die Gesellschaft zu ermöglichen.

Der Internationale Bund (IB) als zuverlässiger Partner

Als aktiver Betreiber von Gemeinschaftsunterkünften und Anbieter von Migrationssozialarbeit betont der IB die gleichberechtigte Betreuung beider Gruppen. Unser Fokus richtet sich in Neruseddin nicht nur auf die Bedürfnisse der Ukrainerinnen, sondern ebenso auf die Unterstützung der syrischen Geflüchteten, um eine harmonische und inklusive Gemeinschaft zu schaffen. Wir bieten qualitativ hochwertige Unterbringungs-, Betreuungs- und Beratungsangebote für alle, unabhängig von ihrer Herkunft.

Broschüre "Zuflucht gestalten"

Einen detaillierten Überblick über unsere verschiedenen Angebote und Ansätze finden Sie in unserer Broschüre "Zuflucht gestalten". Diese informiert über unsere Maßnahmen zur Förderung der Integration und bietet Einblicke in die Vielfalt unserer Unterstützungsleistungen.
In diesen herausfordernden Zeiten des Ukraine-Krieges sind wir stolz darauf, einen Beitrag zur Sicherung einer qualitativ hochwertigen Unterbringung und erfolgreichen Integration zu leisten.

Kontaktformular

Anrede *

Unter Umständen kann die nachfolgende Validierung über den InternetExplorer 11 lange Zeit beanspruchen, verwenden Sie in diesem Fall bitte einen alternativen Browser.

Bitte FriendlyCaptcha bestätigen und die Validierung durchführen
Alle Informationen zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Kontakt

Tamara Spasojev
Mobil: 0151 20519970
Frank Boreck
Mobil: 0170 2111909

Direkt zum Kontaktformular

Übergangswohnheim Seddiner See
Pappelallee 32
14554 Neuseddin
Zur Routenplanung

Büro- und Beratungszeiten 

Unsere Mitarbeiter*innen sind erste und wichtigste Ansprechpartner*innen bei jeglichen Fragen und Problemen. 
Sie sind von Montag bis Freitag jeweils von 8:00 - 16:00 Uhr im Haus erreichbar.

 

 

Kontakt

Tamara Spasojev
Mobil: 0151 20519970
Frank Boreck
Mobil: 0170 2111909
Übergangswohnheim Seddiner See
Pappelallee 32
14554 Neuseddin
Zur Routenplanung

Mail-Programm öffnen (sofern konfiguriert) oder E-Mail-Adresse anzeigen

Mail-Programm E-Mail