Kältehilfe-Saison in Berlin eröffnet

IB bietet 30 Übernachtungsplätze in Schöneberger Notunterkunft an


Berlin - Am 1. Oktober eröffnet der IB Berlin-Brandenburg im Rahmen der Berliner Kältehilfe seine Notunterkunft in der Kurmärkischen Straße 1-3  in Berlin-Schöneberg. Insgesamt 30 Betten stehen für obdachlose Menschen bereit, die hier täglich von 18 Uhr bis morgens 8 Uhr Schutz vor der Kälte und einen warmen Schlafplatz finden.

Auch Essen und Getränke stehen für die ankommneden Menschen bereit, ebenso wie warme Kleidung und Duschen. Empfangen und betreut werden die Übernachtenden von Sozialarbeiter*innen des IB sowie von ehrenamtlichen Helfer*innen.

Von der Hitzehilfe zur Kältehilfe

Bereits im vergangenen Jahr konnte der IB Berlin-Brandenburg während der Kältehilfe-Saison Übernachtungsplätze in der Kurmärkischen Straße 1-3 anbieten. Von Juli bis Ende September 2022 wurde die Einrichtung erstmalig als Tagesunterkunft in der Hitzehilfe genutzt. Im Gegensatz zur Kältehilfe konnten sich die Menschen tagsüber in der Noteinrichtung aufhalten, duschen, essen ausreichend trinken und sich ausruhen. Auch Sonnenschutzprodukte und entsprechende Kleidung konnten dank vieler Spenden verteilt werden.

Mehr Informationen zur Kältehilfe: www.ib-berlin.de/kaeltehilfe
Mehr Informationen zur Hitzehilfe: www.ib-berlin.de/hitzehilfe


IB - Anja Meyer
Anja Meyer

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 030 629017 -86 / -83
E-Mail: presse-bb@ib.de