Fingerfarben anmischen
Bastelideen für Kinder

Bunte Fingerfarben anmischen

Bastelideen für Kinder


"Bunt, bunt, bunt sind alle meine Farben - bunt, bunt, bunt ist alles, was ich mag..." Das ist auch bei diesem Farbenprojekt das Motto. Bunte Fingerfarben herzustellen geht ganz einfach und wird Ihren Kindern viel Spaß bereiten.

Im Vordergrund steht hierbei das gemeinsame Experimentieren, Manschen und Mischen der Farbe. Die Fingerfarben sind ungiftig, haften jedoch leider nicht auf Glas. Kleiner Tipp: Lassen Sie Ihr Kind doch im Bad die Fliesen an der Badewanne verzieren. Der Malspaß lässt sich dort unkompliziert und schnell wieder abspülen.

Und so wird es gemacht:

Mischen Sie ½ Tasse Maisstärke (oder feines Mehl) und 1-2 Esslöffel Salz mit etwas Wasser, bis sich eine dickflüssige Konsistenz bildet. Rühren Sie so lang, bis das Salz verschwunden ist und sich Klümpchen aufgelöst haben. Sollten Sie Naturfarben verwenden wollen, geben Sie den Saft der entsprechend geplanten Farbe langsam dazu, bis die gewünschte Farbe und Konsistenz entstanden sind. Beim Färben mit Lebensmittelfarbe, etwas Farbpulver im Brei auflösen. Lebensmittelfarbe färbt intensiver! Zum Schluss einen Schuss Pflanzenöl dazugeben, dadurch wird der entsprechende Ton intensiver. Bewahren Sie die Farben im Kühlschrank auf, dann halten sie bis zu zwei Wochen, mit Salz auch etwas länger.

Farben aus der Natur

Anstelle von Lebensmittelfarben können Sie die Farben ganz natürlich aus Pflanzen herstellen. Bestimmte Früchte und Gewürze färben sehr gut:


Farbe Orange - Karotten(saft)

Farbe Blau - Rotkohl

Farbe Rot - Rote Bete (Saft)


Farbe Gelb - Kurkuma

Farbe Grün - Spinat


Farbe Lila - Heidelbeeren

Mehr Bastelideen

Regenbogen malen für's Fenster

 

Seifenblasen selbst herstellen