Selbstgemachte Knetseife
Bastelidee für Kinder und Eltern

Selbstgemachte Knetseife

Bastelidee für Kinder und Eltern


Selbstgemachte Knetseife kann mit Sicherheit helfen, dass das Händewaschen Ihrem Kind in Zukunft mehr Spaß macht! Alles, was Sie dafür brauchen, findet sich garantiert in Ihrem Haushalt: Sie benötigen flüssige (Kinder-)Seife, Speiseöl (Oliven- oder Sonnenblumenöl eignen sich gut) sowie Speisestärke. Wahlweise können Sie auch etwas Lebensmittelfarbe und Kosmetikglitzer dazugeben. Außerdem brauchen Sie einen Esslöffel, eine Schüssel und einen Teller sowie eine Teigrolle und verschiedene Keksausstecher. Dann kann es auch schon los gehen!

Und so wird es gemacht:

1. Verkneten

2 Esslöffel Stärke in eine Schüssel geben und je einen Esslöffel Seife und Öl hinzufügen. Verrühren Sie alles mit dem Löffel. Es entstehen Brösel, die Ihr Kind dann verkneten kann. Wahlweise können Sie Lebensmittelfarbe oder Kosmetikglitzer dazugeben.

2. Ausstechen

Wenn alles gut verknetet ist, können Sie die Masse ausrollen und ausstechen. Lassen Sie die Seife bis zum nächsten Tag trocknen. Dann kann es mit dem Händewaschen losgehen. Beim spielerischen Kneten mit der Seife waschen sich die Kinder automatisch die Hände gründlicher.

3. Aufbewahren

Die übrigen Seifenstücke bewahren Sie am Besten in einem luftdicht verschließbaren Schraubglas auf. Wichtig: Die selbstgemachte Seife ist nicht so lange haltbar wie gekaufte. Die Seife trocknet schneller aus und wird beim Waschen etwas bröselig.

Mehr Tipps zum Händewaschen

Kinderhände regelmäßig waschen

 

Kinderlied: Hände waschen

 

Mehr Bastelideen

Seifenblasen selbst herstellen

 

Fingerfarben selbst anmischen